« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 09.11.2021

„Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“

Türschilder beim Sportkreis eingetroffen

„Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“
Werra-Meißner - Bereits seit drei Jahren werden von der Initiative „Offen für Vielfalt – Geschlossen gegen Ausgrenzung“ Projekte ausgezeichnet, die sich für Integration, Inklusion, Teilhabe und Interkulturelles Verständigung einsetzen. Mit der Erweiterung sollen nun auch Kommunen im ländlichen Raum ausgezeichnet werden, die sich mit Vereinen, Organisationen und Kirchengemeinden für ein tolerantes, respektvolles und diverses Miteinander einsetzen. „Auch abseits des Wettbewerbs kann mit dem Aufhängen der Türschilder Haltung gezeigt werden“ sagt Edmund Pliefke, der Referent für Integration im Sportkreis Werra-Meißner e.V., er hat an der Eingangstür zur Servicestelle Sport ein Schild platziert.
Für die Vereine liegen Schilder in der Servicestelle Sport bereit, diese werden bei Interesse kostenfrei ausgegeben.
 
Bild und Text: Edmund Pliefke

Anfragen bitte an:
Servicestelle Sport
Huhngraben 2
37242 Bad Sooden-Allendorf
Mail: info@sk-wm.de
Tel. 05652-918303
 
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed