« zurück zur Übersicht
veröffentlicht am 02.09.2019

Die ersten praktischen Übungen stehen an

Die ersten praktischen Übungen stehen an
Eschwege. Der Lehrgang Interkulturelle Übungsleiterausbildung im Sportkreis Werra-Meißner e.V. hat an der Eschweger Struthschule begonnen. Über 21 Anmeldungen von elf verschieden Nationalitäten freuten sich die Verantwortlichen. Nach einem Vorbereitungskurs mit sportorientiertem Sprachtraining stehen nun für die Teilnehmer die ersten praktischen Übungen an. Theoretisch werden die Schwerpunkte biologische Grundlagen, Aufbau einer Übungsstunde, Recht/Versicherungsfragen sowie der Leitung einer Gruppe thematisiert.
 
Foto und Text: Marvin Heinz.
 
 
 
Facebook Account RSS News Feed