Aktuelle Nachrichten

vom Sportkreis Werra-Meißner e.V.

24.02.2020

Solidarisch gegen Rassismus, Diskriminierung und Gewalt

Der organisierte Sport trauert um die Opfer des Attentats in Hanau

Hanau. Der Landessportbund Hessen e.V. und die Sportjugend Hessen sind entsetzt über den mutmaßlich rechtsextremistisch motivierten Terroranschlag in Hanau. „Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer. Die abscheuliche Tat zeigt einmal mehr, welche schrecklichen Auswüchse Rassismus in unserem Land haben kann“, so Dr. Rolf Müller, Präsident des Landessportbundes Hessen und Juliane Kuhlmann, Vorsitzende der Sportjugend Hessen, in einer gemeinsamen Stellungnahme.

...weiter lesen
03.02.2020Keine Gebühren für Transparenzregister

Keine Gebühren für Transparenzregister

Achtung! Fake-E-Mails unterwegs!

Frankfurt. Der Landessportbund Hessen informiert im Newsletter:
Gute Nachrichten für gemeinnützige Vereine: Auf Antrag hin können sie künftig davon befreit werden, Gebühren für die Führung des Transparenzregisters an die Bundesanzeiger Verlag GmbH zu zahlen. Dazu waren viele Sportvereine seit Herbst 2019 aufgefordert worden. Der DOSB und die Landessportbünde – darunter auch der Landessportbund Hessen (lsb h) – hatten sich daraufhin für eine Gebührenbefreiung eingesetzt. Die hierfür nötige Gesetzesänderung wurde inzwischen beschlossen.

...weiter lesen
28.01.2020Gesucht: Sportvereine als Partner für die Integrationsarbeit im, mit und durch den organisierten Sport in Hessen

Gesucht: Sportvereine als Partner für die Integrationsarbeit im, mit und durch den organisierten Sport in Hessen

Integration durch Sport

in der Nähe Ihres Vereins wohnen viele Neubürger. Es gibt Treffpunkte für Kinder und Jugendliche, vielleicht sogar Gemeinschaftsunterkünfte und/oder soziale Brennpunkte.
Sie überlegen schon lange, wie Sie die oben genannte Personengruppe ansprechen sollen. Zudem kann Ihr Verein auch junge (Nachwuchs-) Sportler gut gebrauchen. Eventuell hat die Eine oder der Andere bereits den Weg zu Ihrem Sportverein gefunden, aber es könnten gut und gerne weitere Interessierte am regen Vereinsleben teilhaben.

...weiter lesen
28.01.2020Online- Infoabend zur Übungsleiterausbildung

Online- Infoabend zur Übungsleiterausbildung

LSB Hessen informiert Online

Der Landessportbund Hessen informiert am Mittwoch, den 19.Februar 2020 um 19 Uhr über die DOSB Übungsleiterausbildung in (Nord-) Hessen.

...weiter lesen
27.01.2020Vier Vereine erhalten Förderungen

Vier Vereine erhalten Förderungen

Bad Sooden-Allendorf. Joachim Kraus hatte für vier Vereine eine frohe Kunde im Gepäck. Der stellvertretende Vorsitzende des Sportkreis Werra-Meißner übergab finanzielle Mittel für sinnvolle Investitionen. „Alle berechtigt gestellten Anträge wurden positiv Beschieden“, so Kraus, „damit ist die Förderung sehr verlässlich.“ Wir haben die Sportmittelförderübergabe in Zahlen zusammengefasst:

...weiter lesen
21.01.2020Freiwilliges soziales Jahr im Sport beim SSC Bad Sooden-Allendorf

Freiwilliges soziales Jahr im Sport beim SSC Bad Sooden-Allendorf

Marie Friederich, unsere aktuelle FsJ'lerin in der Servicestelle Sport berichtet

Das freiwillige soziale Jahr im Sport beim SSC Bad Sooden-Allendorf findet auch im Sportkreis Werra-Meißner statt, denn Woche für Woche helfen die FsJ'ler im Tagesgeschäft der Servicestelle Sport.

...weiter lesen
20.01.2020Im Offline-Modus die Piste runter

Im Offline-Modus die Piste runter

Nordhessische Sportjugenden sind auf Ski- und Snowboardfreizeit

Eschwege/Chiemgau. Laura Heckmann aus Reichensachsen war lange unsicher, ob die von ihr mitgeplante sechstägige Ski- und Snowboardfreizeit in den Chiemgauer Alpen überhaupt stattfinden kann. Wenige Tage vor dem Anmeldeschluss zählte die Jugendsprecherin der Sportjugend Werra-Meißner nur wenige Anmeldung. Die Mindestteilnehmerzahl von 14 Jugendlichen war nicht erfüllt. Aber dann sprangen durch eine Ankündigung in der Hessischen Allgemeinen Zeitung noch viele Jugendliche aus Kassel auf den Zug auf. Und das Warten sollte sich gelohnt haben.

...weiter lesen
13.01.2020Jetzt neu mit Spieleset und Posterserie

Jetzt neu mit Spieleset und Posterserie

Kinder stark machen

Spieleset. Für Sportvereine, Schulen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit zum Thema frühe Suchtvorbeugung. Wenn Sie in Ihrem Sportverein, Ihrer Schule oder Ihrer Einrichtung eine Aktion oder eine Veranstaltung unter dem Motto „Kinder stark machen“ durchführen möchten, stellt Ihnen die BZgA ein kostenloses Materialpaket zur Verfügung, das zusätzlich zu den bewährten Info- und Werbematerialien ab sofort neue attraktive Inhalte hat.

...weiter lesen
13.01.2020ALKOHOLFREI SPORT GENIEßEN

ALKOHOLFREI SPORT GENIEßEN

Neue Aktionsbox.

Eine gut gefüllte Aktionsbox für Vereine, die für das Thema "Alkoholfrei Sport genießen" werben möchten. Mit dem von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) initiierten Aktionsbündnis „Alkoholfrei Sport genießen“ sind der DOSB, der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der Deutsche Turner-Bund (DTB), der Deutsche Handballbund (DHB) und der DJK-Sportverband gemeinsam aktiv im Bereich der Prävention von Alkoholmissbrauch. Die Bündnispartner rufen alle Sportvereine bundesweit auf, sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu engagieren. Interessierte Vereine, die im Aktionsbündnis mitwirken möchten, können zum Beispiel Turniere oder Sportveranstaltungen unter dem Motto „Alkoholfrei Sport genießen“ durchführen und insbesondere die wichtige Vorbildfunktion erwachsener Vereinsmitglieder betonen.

...weiter lesen
16.12.2019Feiern ist erlaubt – mit einer Einschränkung

Feiern ist erlaubt – mit einer Einschränkung

Fortbildung "Vereine im Steuerrecht"

Bad Sooden-Allendorf. Weihnachtsfeiern oder Karnevalsveranstaltungen dürfen bei vielen Sportvereinen nicht fehlen. Sie gehören zum geselligen Miteinander einfach dazu. Aber dürfen diese Veranstaltungen überhaupt durchgeführt werden? Passen sie zum satzungsmäßigen Zweck des Vereins? Und zur Förderung des Sports? Und wie sind die Ein- und Ausgaben zu verbuchen? Um diese und viele weitere Fragen ging es am Wochenende beim Seminar „Vereine im Steuerrecht“, dass vom Sportkreis Werra-Meißner ausgerichtet wurde.

...weiter lesen
04.12.2019Landessportbund Hessen schreibt Lu-Röder-Preis aus

Landessportbund Hessen schreibt Lu-Röder-Preis aus

Einsatz für Frauen und Mädchen wird belohnt

Den überregionalen Einsatz für Frauen und Mädchen im Sport zeichnet der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) auch 2020 mit dem Lu-Röder-Preis aus. Bis zum 29. Februar nimmt der Dachverband des hessischen Sports dafür Bewerbungen in den Kategorien „Engagierter Nachwuchs“ (1.000 Euro Preisgeld) sowie „Vorbild/Lebenswerk“ (1.500 Euro Preisgeld) entgegen.

...weiter lesen
02.12.2019Eine bewegende Geschichte

Eine bewegende Geschichte

Frieda

Alexander Germerodt war zu Tränen gerührt, als er auf dem Sportehrentag des Landkreis und des Sportkreis Werra-Meißner ausgezeichnet wurde. Der 52-jährige erhielt den Sonderpreis. „Trotz vielen Rückschlägen ist Alexander Germerodt immer wieder aufgestanden, hat alle Hindernissen aus dem Weg geräumt, um sich stets in den Dienst des Sports zu stellen“, betonte der Sportkreis-Vorsitzende Dr. Jörg Möller mit Blick auf die bewegende Geschichte von Germerodt, der bei seinem Heimatverein der SG Frieda/Schwebda/Aue liebevoll „Fresh“ genannt.

...weiter lesen
28.11.2019"Dafür gebe ich 100 Prozent"

"Dafür gebe ich 100 Prozent"

Sportehrentag. Renée Stein ist Sportlerin des Jahres.

Wir blicken auf ihre gewonnene Vizeeuropameistertitel im März zurück: Sie betritt demütig die Matte, schlägt sich wie gewohnt dreimal auf die Schienbeine, nimmt Schwung und springt explosionsartig zweimal in Höhe. So auch im Gigantium, der Multifunktionshalle der dänischen Großstadt Aalborg.

...weiter lesen
18.11.2019Fair Play zahlt sich aus

Fair Play zahlt sich aus

Jung, sportlich, FAIR-Ausschreibung der Deutschen Olympischen Gesellschaft

Die deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) schreibt auch dieses Jahr wieder einen Fair-Play-Preis "Jung, sportlich, FAIR" aus.

...weiter lesen
11.11.2019„Du kannst kein Mitläufer sein“

„Du kannst kein Mitläufer sein“

Sportehrentag 2019

Mit dem Ausspruch "Wo ist Behle?" verhalf Sportreporter Bruno Moravetz dem Skilangläufer Jochen Behle bei den olympischen Spielen in Lake Placid am 17. Februar 1980 einer ungeahnten Popularität. Damals war der 19-jährige Nachwuchslangläufer aus Willingen (Hochsauerland) einer von vier bundesdeutschen Startern beim olympischen 15-Kilometer-Lauf.

...weiter lesen
11.11.2019Renée Stein ist Sportlerin des Jahres

Renée Stein ist Sportlerin des Jahres

Sontra

Renée Stein ist Sportlerin des Jahres
Sontra. Als Moderator Matthias Kullik am Freitagabend um 22:12 Uhr die letzte Athletin aufrief, spendeten die rund 150 Gäste viel Applaus. Als Weltranglistenerste, deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin führte bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres in diesem Jahr kein Weg an Renée Stein vorbei. Nach ihrem Durchbruch in die Junioren-Weltelite wurde die 15-jährige Karatekämpferin aus Herleshausen, die für den Verein Bushido Waltershausen an den Start geht, am gestrigen Tag in der Sontraer Adam-von-Trott Schule vom Land- und Sportkreis ausgezeichnet.

...weiter lesen
05.11.2019Ein Klick entfernt vom Engagement

Ein Klick entfernt vom Engagement

Eschwege

Freiwilliges Engagement geschieht da, wo Menschen sich für eine gute Sache einbringen – ganz regelmäßig über einen längeren Zeitraum oder aber spontan für einen Tag.

...weiter lesen
04.11.2019Von den Huskies zum Sportehrentag

Von den Huskies zum Sportehrentag

Sportehrentag

Am kommenden Freitag findet ab 18:30 Uhr (Einlass 18:15) in der Sontraner Adam-von-Trott Schule der Sportehrentag des Werra-Meißner Kreis und des Sportkreis Werra-Meißner statt, der von der SV SparkassenVersicherung Generalagentur Torsten Breuer & Team, der Sparkasse Werra-Meißner, der Eschweger Klosterbrauerei sowie der BKK Werra-Meißner unterstützt wird. Da der langjährige Moderator Horst Schott in diesem Jahr aus terminlichen Gründen nicht moderieren wird, schmeißen die Verantwortlichen für den Abend ein neues Gesicht in den Ring. Matthias Kullik wird durch den Abend führen. Der Hallensprecher des Eschweger TSV bereitet sich seit einigen Tagen auf den Abend vor. Wir haben zuvor mit Kullik über seine Vita, seine Leidenschaft und den Sport im Jahr 2019 gesprochen.

...weiter lesen
21.10.2019Mit Reuß, Müntefering und den Senioren

Mit Reuß, Müntefering und den Senioren

Seniorensport

Eine fünfköpfige Delegation des Sportkreis Werra-Meißner, bestehend aus Yvonne Jaquet-Steinfeld (Seniorensport), Magdalena Weidner (Bildungsbeauftragte), Laura Heckmann (Jugendsprecherin), Tina Schott (Breiten- und Gesundheitssportbeauftragte) und der FSJ'lerin Marie Friederich, nahm mit einem eigenen Stand am 1. Seniorentag des Werra-Meißner Kreis im Kultur- & Kongresszentrum von Bad Sooden-Allendorf teil.
„Es konnten interessante Gespräche geführt und umfangreiches Informationsmaterial verteilt werden“, erzählte Tina Schott, die mit einem Kartenspiel, dass viel praktische Übungen darstellt immer wieder die Gäste motivieren konnte. In diesem Zuge wurde unsere Delegation immer wieder mit Fragen rund um den Sport konfrontiert. „Im Sommer gehe ich viel Spazieren und bin mit der Gartenarbeit beschäftigt, wie kann ich mich im Winter fit halten? Gibt es im Sportverein auch Angebote für mich“, fragte eine Dame, die nun einen Sportverein in ihrer Nähe mit einem Seniorenangebot aufsuchen wird.

...weiter lesen
02.10.2019Seit der Jugend für die Kinder da

Seit der Jugend für die Kinder da

PORTRÄT Edmund Pliefke hat schon in jungen Jahren den Nachwuchs gefördert

Die Liste der Auszeichnungen für sein ehrenamtliches Engagement ist lang. Sie lässt im vollen Umfang die Verdienste erkennen, die Edmund Pliefke aus Hessisch Lichtenau in vielen Jahren erworben hat. Natürlich fällt die Aussage Edmund Pliefke aus Hessisch Lichtenau schwer. Denn er ist im September 1954 in Eschwege geboren, aber bis zu seinem 50. Lebensjahr ein waschechter Germeröder gewesen, ehe er 2003 mit seiner Frau nach Lichtenau zog. Jugendleiter, zweiter Vorsitzender, Kassenwart, Beisitzer sowie Gründer und Vorsitzender der Jugendspielgemeinschaft Meißner im Verein, als Mitglied im Kreisfußballausschuss Klassenleiter, Kulturwart, Beisitzer und stellvertretender Kreisjugendwart und schließlich im Sportkreis Werra-Meißner Breitensport- und Finanzreferent sowie Ehrungsbeauftragter. Klar, dass bei diesen vielfältigen ehrenamtlichen Aufgaben sich die entsprechenden Auszeichnungen wie von selbst einstellten.

...weiter lesen
25.09.2019Wenn der Ball im Tor zappelt

Wenn der Ball im Tor zappelt

Sportförderung

Wenn der Ball im Tor zappelt
Sportförderung. „Alle berechtigt gestellten Anträge wurden positiv beschieden“, sagte Joachim Kraus bei der Fördermittelübergabe. Der stellvertretenden Vorsitzende des Sportkreis Werra-Meißner übergab kürzlich finanzielle Mittel in Höhe von 8305 Euro für drei sinnvolle Investitionen. Wir haben die Übergabe im Zahlen zusammengefasst

...weiter lesen
20.01.2019

Sport und Integration

im Museum Friedland

Direkt in der Nachbarschaft findet eine interessante Veranstaltung zum Thema Sport und Integration statt. Es kommt zu einer Podiumsdiskussion mit Dr. Steffen Wiegmann, Wilbert Oldine, Sergej Evluskin und dem Friedländer Bürgermeister Andreas Friedrichs.

...weiter lesen
19.07.2018

Er vertritt die Sportler

Portrait Dr. Jörg Möller

Neuer Chef des Sportkreises

...weiter lesen
 
 
Facebook Account RSS News Feed